insideforum
werbung



Zurück   digitalvideoschnitt.de - das Videoschnitt- und Camcorder-Forum > Camcorder > Camcorder-Vergleiche & -Kaufberatung
Camcorder-Vergleiche & -Kaufberatung Vergleiche von Camcordern versch. Hersteller - Empfehlungen etc.
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 04.05.2015, 11:14
Gondelulf Gondelulf ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2015
Beiträge: 2

Standard Camcorder oder mFT-System ausbauen - Budget +- 1000€


Hallo liebe Gemeinde,

zunächst einmal kurz zu mir, das erleichtert evtl. eine Beratung Ich bin 29 und werde in einigen Wochen zum ersten mal Vater. Aus meiner Kindheit habe ich sehr viele Videos (mit damals guter BetaMax aufgenommen) und freue mich immer wieder diese anzuschauen. Daher möchte ich das auf jeden Fall auch für unser Kind ermöglichen.
Ich fotografiere seit gut 8 Jahren im Amateurbereich. Die Technik dahinter beherrsche ich in jedem Fall gut wobei ich einfach nicht so das kreative Auge habe und demnach auch kein "guter" Fotograf bin. Aber wie gesagt ein technisch korrekt belichtetes, scharfes Bild bekomme ich auch im manuellen Modus hin. Auch in der Nachbearbeitung (Lightroom 5) komme ich gut zu recht.

Nun will ich ja aber filmen was sicherlich wieder etwas völlig anderes ist. Die Video-Funktion meiner Olympus OM-D EM5 habe ich quasi nur mal angetestet und auch für nicht sonderlich gut empfunden.

Meine erste Frage ist ob es bei einem Budget von maximal 1000€ (lieber weniger) sinnvoll ist einen Camcorder zu kaufen oder ob ich

a.) zunächst mit dem Videomodus der OM-D probieren ob das Filmen etwas für mich ist wobei hierbei mMn das Problem auftreten kann das ich die Lust Aufgrund mangelnder Qualität verliere - wie gesagt ich war von der Videofunktion nicht sonderlich begeistert (starke schlieren beim Abspielen am PC, teilw. ruckeln usw.)

b.) mir gebraucht die GH4 kaufe. Gebrauchtkauf im DSLR-Forum wurde schon ettliche male gemacht und es gab nie probleme (habe hier gelesen das vom Gebrauchtkauf bei Camcordern strikt abgeraten wird). Die GH4 soll ja eine sehr gute Videokamera sein. Der Vorteil wäre sicherlich, dass ich meine Objektive (Zuiko 12-40mm 2.8 pro, Zuiko 60mm 2.8 Macro, Zuiko 45mm 1.8) verwenden kann welche eine sehr gute Qualität besitzen und ich bei Neuanschaffungen (Kamera oder Objektive) die Kosten auf zwei Hobbys umlegen kann, denn fotografieren werde ich natürlich weiterhin.
Nachteilig ist sicherlich der nicht vorhandene Stabilisator (Olympus hat den Stabi im Gehäuse und Panasonic in den Objektiven GH4 + Zuiko = kein Stabi).

Ist denn die Panasonic GH4 wirklich eine gute Filmkamera oder kann sie für eine Fotokamera nur sehr gut Filmen. Besser gefragt: Kommt eine GH4 mit dem 12-40mm 2.8 an die Qualität und die Möglichkeiten (Einstellungen im Film Modus) eines Camcorders bis ~800€ heran oder eher nicht?

Achso ja: Gefilmt werden soll wie angedeutet natürlich in den meisten Fällen der Nachwuchs drinnen und draußen. In ruhigen Momenten aber auch später beim spielen, rennen und so weiter.

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten

LG Christoph
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 04.05.2015, 15:26
Jörg2 Jörg2 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2005
Beiträge: 8.097

Standard AW: Camcorder oder mFT-System ausbauen - Budget +- 1000€


Ich habe momentan den Eindruck, mit der GH4 wird mehr gefilmt, als
fotografiert...
schade, dass du darauf schon sehr festgelegt bist.4 K ist für dich ein Muss, du hast bereits eine Verarbeitungskette, einen entsprechend ausgestatteten Rechner, oder willst das sehr bald anschaffen?
Dann erscheint sie mir geeignet.

Trotzdem hat die GH 4 dann immer noch das Problem, 4K nur in 25p aufnehmen zu können.
Das wäre mir für Babyclips, Schaukeln, erste Schritte, ganz allgemein absolut nicht ausreichend.
Ich würde auch nicht auf die Nutzer hören, gaaaanz im Gegenteil, die heutzutage dieses Manko als absolut unbedeutend darstellen. Man kann gerne die hundertprozentig gegenteilige Meinung von diesen Nutzern aus der "Vergangenheit" des FHD zitieren.
Ich halte 4k für unausgegoren, mit extrem kurzer Halbwertszeit, die Geräte haben mM nach keine Zukunft.
Das Argument, das herunterskalierte Material auf FHD wäre besser, als normales FHD entbehrt jeder Grundlage, wenn das echte FHD aus einer cam mit xavc s codec stammt.

Kurzum, meine Versuche mit 4K waren innerhalb von 6 Wochen dergestalt erledigt, dass alle cams zurückgingen, ich das, aus meiner Sicht, logischste gemacht habe, und eine zweite Sony RX 10 angeschafft habe.

Ich habe große Schwierigkeiten, auch unter deutlich teureren Cams,
auch nur annähernd ein so gutes Ergebnis zu finden.
Dazu passt sie wie in meine Hand gebaut, ist extrem schnell, hat so gute Automatiken, dass ich alter Manuelljunkie ganz beruhigt zumindest Halbautomatiken nutze.

Warum so viel Werbung für die RX10? Weil Du aus der Fotoecke kommst, diese cam beides!!! fast perfekt kann, sehr preiswert ist, im wahren Sinn der Bedeutung.
Kämst Du vom Film, Fotos wären nicht das Thema,wäre mein Fazit
anders ausgefallen:
Dann wäre die HDR-CX900E mein absoluter tip im Moment, dass ich kein schwafelnder Sonyfanboy bin, mag der Umstand beweisen, dass diese cams meine ersten Sony Objekte sind, nach Dutzenden Panas und Canons.
ih halte diese Teile im Moment für schwer zu toppen, schon gar nicht von 25p 4K.

Zitat:
Nachteilig ist sicherlich der nicht vorhandene Stabilisator (Olympus hat den Stabi im Gehäuse und Panasonic in den Objektiven GH4 + Zuiko = kein Stabi).
und genau diesen Faktor, wirst du bis zum Ende der Nutzungszeit der cam verfluchen, Babies lassen keine Zeit für Stativclips, du hast ganz anderes zu tragen/zu tun als clips zu "kreieren", du musst extrem schnell, extrem gute Ergebnisse hinbekommen.
Der Stabi der RX 10 ist ebenfalls kaum zu toppen.
Ich würde für diese kurze Zeit, die paar Jahre keine Rücksicht auf Verwendung von Altobjektiven nehmen, du wirst keine Muße haben ständig Objektive zu wechseln.
OK, da sind wir beim Schwachpunkt der Sony; ich kenne deutlich schnellere Zooms...

Geändert von Jörg2 (04.05.2015 um 15:36 Uhr).
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 04.05.2015, 16:43
Gondelulf Gondelulf ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2015
Beiträge: 2

Standard AW: Camcorder oder mFT-System ausbauen - Budget +- 1000€


Vielen Dank Jörg für die umfangreiche Antwort.

Auf die GH4 bin ich keineswegs fixiert. Sie ist nur eben DIE EINE Kamera, die im Fotografiebereich als "Beste für Videos" gilt. Daher habe ich mich (ehrlicher weise) auch nicht sonderlich damit auseinander gesetzt.

4k benötige ich zum Beispiel ohnehin nicht. FHD ist an unseren Geräten ohnehin die höchste Auflösung.

Die RX10 wäre aber auch raus, da ich eigentlich nur zum Filmen eine Kamera suche. Die mFT-Ausrüstung wird auf jeden Fall bleiben. Die GH4 hätte eben nur meine OM-D EM5 ersetzt, da sie auch bei Fotos noch einmal eine spur Besser ist. Aber ein zweites Kamerasystem bzw. eine Bridge benötige ich nicht. Dann lieber gleich eine reine Videokamera.

Mit ca. 1300 € ist aber auch die HDR-CX900E raus. Da sind zur Zeit einfach andere Prioritäten
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 04.05.2015, 17:55
Jörg2 Jörg2 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2005
Beiträge: 8.097

Standard AW: Camcorder oder mFT-System ausbauen - Budget +- 1000€


Zitat:
Mit ca. 1300 € ist aber auch die HDR-CX900E raus. Da sind zur Zeit einfach andere Prioritäten
Hier würde ich ohne jedes Zucken auf den Gebrauchtcam Markt schauen...
oder die cams eine Klasse darunter prüfen.
Digg this Post!Add Post to del.icio.usBookmark Post in TechnoratiFurl this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort



Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Camcorder und welches System??? cyberpeter Camcorder-Vergleiche & -Kaufberatung 10 06.04.2007 14:44
Camcorder kaufempfehlug bis 1000€ 16zu9hasser Camcorder-Vergleiche & -Kaufberatung 21 06.05.2006 19:32
Suche Camcorder für das kleine Budget David T. Camcorder-Vergleiche & -Kaufberatung 8 14.04.2006 23:05
Minidv Camcorder oder Dvd Camcorder? hummel Sony Camcorder 6 23.08.2004 09:54
Kaufberatung, welchen Camcorder empfehlen die Profis!? Budget bis ca. 760€ ACiD FiRE Beginner´s Board 14 26.07.2004 15:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

SEO by vBSEO 3.0.0 RC8